Darf es etwas mehr sein?

Normalerweise versuche ich, möglichst viel Musik mit der Band zu machen. Und wenn nicht, dann mache ich sie eben alleine, an Mühlentagen, zu Frühschoppen, in Fußgängerzonen, Kirchen, Ausstellungen und natürlich Kneipen.

Wer einen „Dylan für Arme“ sucht, kann mir gerne eine Mail schicken.

Ich habe eine kleine und feine Verstärkeranlage, die in fünf Minuten aufgebaut ist und  nicht viel Platz braucht – eine HK Audio Lucas XT. Das reicht für kleine bis mittlere Aufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: